Über Specialisterne


Specialisterne kommt aus dem Dänischen, heißt „die Spezialisten“ und ist der Name der 2004 von Thorkil Sonne gegründeten Firma und des dahinterliegenden Konzeptes. Specialisterne Deutschland ist, wie auch das Markenzeichen, Eigentum der Specialist People Foundation.

Die weltweiten Specialisterne-Niederlassungen sind sozial-innovative Unternehmen, welche die charakteristischen Eigenschaften von Menschen mit Autismus als Alleinstellungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil nutzen und somit diesen Menschen Arbeitsplätze sichern.
Die Mehrheit der bei Specialisterne angestellten Menschen verfügt über eine Diagnose aus dem Autismus-Spektrum. Als Consultants übernehmen sie für unsere Firmenkunden Aufgaben wie z.B. Software-Tests, Programmierung und Datenerfassung.
Specialisterne bietet Menschen mit Autismus den bestmöglichen Rahmen, um ihr Potential voll entfalten zu können.

An typische Anforderungen eines „normalen“ Arbeitsplatzes wie Teamfähigkeit, Empathie, guten Umgang mit Stress und Flexibilität müssen sich die Mitarbeiter nicht notwendigerweise anpassen.
Dies sind nämlich diejenigen Eigenschaften, über die Menschen mit Autismus gewöhnlich nicht oder nur ansatzweise verfügen. Genau das führt aber oft zur Langzeitarbeitslosigkeit.
Specialisterne heißt stattdessen die vielfältigen Unterschiede und Eigenschaften willkommen, die sonst oft als Stigma angesehen werden.

Specialisterne – ein soziales Unternehmen

Einfach ausgedrückt: Specialisterne sieht „anders sein“ als eine gute Sache.
Wesenszüge wie hohe Detailverliebtheit, penible Genauigkeit und hartnäckiges Verfolgen einer Aufgabe, die Menschen mit Autismus am Arbeitsmarkt gewöhnlich Schwierigkeiten bereiten, machen sie zu wertvollen Mitarbeitern bei Specialisterne.
Wir sehen in ihnen nicht die Menschen mit einer Autismus-Diagnose, sondern wahre Spezialisten in ihrem Können, was sich auch in unserem Firmennamen widerspiegelt.
Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Menschen, die über ihre Diagnose bewertet wurden, nun als „Spezialisten“ anerkannt werden!

Specialisterne Deutschland

Die Specialisterne Deutschland gUG wurde im März 2013 als gemeinnütziges Unternehmen mit Sitz in München gegründet.
Für München und Bayern wurde mit den Partnerorganisationen bfz gGmbH und gfi gGmbH (beides Organisationen unter dem Dachverband Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.) eine Kooperation vereinbart.
Ziel der Kooperation zwischen unserer Partnerorganisation bfz gGmbH und Specialisterne ist ein ca. 5-monatiges Assessment-Programm, in dem die Kandidaten mit Autismus unterschiedliche Übungen, Aufgaben und Arbeitssituationen durchlaufen. Dieses Programm hilft uns jenseits der jeweiligen Diagnose die wahrhaftige Persönlichkeit, Skills und Potentiale zu erkennen.
Unser Kooperationspartner gfi gGmbH bietet ab Herbst 2013 für Schulabgänger mit einer Autismus-Diagnose eine dreijährige Berufsausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung an. Specialisterne wird diese Ausbildung begleiten, um möglichst früh mittels Praktika den Kontakt zwischen Auszubildenden und Kunden herzustellen.
Das Specialisterne-Konzept zeigt, dass Menschen mit Autismus oder ähnlichen Herausforderungen als wertvolle Mitarbeiter eine Bereicherung des Arbeitsmarktes sein können, vorausgesetzt man bringt ihnen das entsprechende Verständnis und die notwendige Unterstützung entgegen, die sie zur Entfaltung brauchen.